Schülertransport "Kiss & Ride"

Liebe Eltern,

ab August besuchen knapp 300 Schülerinnen und Schüler die GiG, worüber wir uns sehr freuen. Jedoch bedeutet das auch, dass es morgens und nachmittags zu extremen Belastungen beim Bringen und Abholen der Kinder kommt. Dabei bietet sich folgendes Bild: Von beiden Seiten (Birkenweg und Marienstraße) fahren Eltern mit ihrem PKW ein. Dazwischen laufen alle Schüler, die zum Bus müssen oder vom Bus kommen, nicht wenige Kinder sind mit dem Rad unterwegs. Eine Anzahl von Autos steht bereits länger wartend da. Wenn dann noch ein Anlieferfahrzeug kommt, ist das Chaos perfekt. Leider gibt es auch einige Eltern, die sich nicht an die Verkehrsordnung halten und durch Rasen oder Parken (auch auf den Grünflächen der Anwohner) unsere Kinder gefährden. Erinnern Sie sich? Sowohl Birkenweg als auch Marienstraße sind im Bereich Altenpflegheim und Schule sog. „Verkehrsberuhigte Zonen“. Das bedeutet:

• Fußgänger dürfen die Straße in ihrer ganzen Breite benutzen; Kinderspiele sind überall erlaubt.

• Der Fahrzeugverkehr muss Schrittgeschwindigkeit einhalten.

• Die Fahrzeugführer dürfen die Fußgänger weder gefährden noch behindern; wenn nötig müssen sie warten.

• Das Parken ist außerhalb der dafür gekennzeichneten Flächen unzulässig, ausgenommen zum Ein- oder Aussteigen, zum Be- oder Entladen.

• Nach einem Gerichtsurteil ist das Überholen im verkehrsberuhigten Bereich per se ausgeschlossen.

Deshalb haben wir gemeinsam mit der Polizei und dem Ordnungsamt folgende Lösung entwickelt (Karte). Die Kinder sollen  nicht direkt vor die Schule gebracht oder direkt von dort abgeholt werden. An der Franzstraße gibt es eine kleine Wendeschleife, an der man Kinder langsam aussteigen oder auch wieder einsteigen lassen kann. Von dort aus haben die Kinder nur ca. 50 m Fußweg bis zum Schultor. Wer sein Kind abholen will und noch ein wenig warten muss, kann den Parkplatz hinter dem Altenpflegeheim befahren und dort warten. Das Befahren des Parkplatzes am Schulhof ist grundsätzlich nur dem GiG-Personal gestattet!

Bitte haben Sie im Sinne der Sicherheit Ihrer Kinder Verständnis dafür, dass von Zeit zu Zeit Polizei und Ordnungsamt flächendeckend die Einhaltung der Regelungen innerhalb von verkehrsberuhigten Zonen und auch von 30er Zonen beobachten und ggf. durchsetzen werden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Schulleitung & Vorstand

Zurück